Archiv für Mai 2017

(R)austausch

Sonntag, 21. Mai 2017

raustausch_ss17

Knapp 44.000… So viele Student*Innen tummeln sich an der RUB. Studierende der zwanzig verschiedenen Fakultäten begegnen sich jeden Tag und wissen doch nur wenig von den Dingen, die in anderen Fachbereichen vorgehen. Was interessiert einen auch schon das Leben der ANDEREN? Studium, Dozieren, Nebenjob: zeitraubend genug.

VERGESST DAS!

Wir von (R)Austausch wollen zeigen, dass es sich lohnt, sich aus seiner heimelig-kuscheligen Komfortzone zu begeben und einem möglicherweise fachfremden Publikum zu zeigen, was man macht.
Ihr habt eine Hausarbeit die die Relevanz der Typographie bei Fontane untersucht? Ein Gedicht, das eine Reise in die außerwirkliche Welt illustriert? Einen Film oder ein Stück, der/das geschlechterspezifische Festschreibungen kritisch thematisiert? Oder eine Studie verfasst, die das soziale Verhalten Bochumer Botanik analysiert? Stellt eure Werke vor und räumt Preise ab!
Ganz gleich, welches Medium, welcher Fachbereich, welches Studienfach: Runter von der Couch, weg vom Schreibtisch, raus aus dem Büro, dem Labor und den Seminarräumen.

LASST UNS SPIELEN UND TEXTEN! LASST UNS RAUS!

https://www.facebook.com/events/406591103011424/

Get Drunk For Worldpeace Party

Mittwoch, 17. Mai 2017

Druck

Am 19. Mai 2017 lädt der FR Anglistik/Amerikanistik ein um ordentlich und symbolisch Einen zu heben. Und zwar ganz friedlich!
Einlass ist ab 21h. Unseren “Cup of Love” bekommt ihr für 2€. Die ersten 100 Cocktails sind frei!
GET DRUNK FOR WORLD PEACE!

Puuuuuuh! Ayayayaya! Man ey. Welt-technischs läuft es ja momentan -also… Naja… Puuuh! War halt so in letzter Zeit nicht sooo geil….
Fronten verhärten sich – oder verschwimmen? Zu viel, aber halt zu wenig? Oder so. Nenene! Wo fangen wir bloß an?
Am Besten am Tresen mit Bier und einfach mal reden. Ja, das beruhigt die Gemüter. Das tut gut. Das – „WAS? Dein Ernst? ACH DU SCHEI..!“ Also doch nicht reden. Erst mal.
Dann besser tanzen. Ja! Tanzen ist spitze.
Alle werden eins zu den nymphenhaften Klängen von Macarena.
„Politicians lie, but hips don’t!“, wie Shakira sagen würde.
BE-ONE-cé!
Kommen wir uns einfach alle mal wieder ein bisschen näher. Das KulturCafé eignet sich dafür ausgezeichnet!